Berlin : Reinickendorf: Wanjura bleibt im Sattel

du-

Zum Thema Online Spezial: Berlin hat gewählt
Wahlergebnisse: Direktmandate, Stimmenanteile und Sitzverteilung
Foto-Tour: Bilder vom Wahlabend
In Reinickendorf sitzt Marlies Wanjura als Bürgermeisterin fest im Sattel. Die Politikerin, die ihren Bezirk als volksnahe "Mutter der Bezirks" regiert, ist die alte und neue Chefin im Rathaus am Eichborndamm. Auch im Berliner Nordwesten musste die CDU zwar fast elf Punkte abgeben, fuhr aber mit 45,6 Prozent der Stimmen und 27 BVV-Mandaten berlinweit das beste Ergebnis ein (durch einen Fehler war hier in unserer gestrigen Ausgabe die Stimmenverteilung für das Abgeordnetenhaus als BVV-Ergebnis gemeldet worden). Der SPD unter Jugendstadtrat Peter Senftleben ist es damit zwar gelungen, die absolute Mehrheit der Christdemokraten zu brechen, die hier ihre Hochburg hatten (56,3 Prozent). Doch für den angepeilten dritten Stadtratsposten hat es nicht gereicht. So bleibt im Bezirksamt alles beim Alten. Reinickendorf ist der einzige Bezirk, in dem alle sechs Wahlkreise für das Abgeordnetenhaus erneut von der CDU gewonnen werden konnten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar