Berlin : Reisen wie ein Fürst im Moskau-Express

-

Darf’s ein bisschen Kaviar sein oder KrimSekt in der rollenden Hotel-Suite? Auf der Bahnfahrt zwischen Berlin-Lichtenberg und Moskau reist man jetzt wie ein Fürst und kann sich rundherum verwöhnen lassen – vorausgesetzt, ein Abteil im neuen Luxuswaggon der Russischen Eisenbahn ist noch frei, und man investiert für die einfache Fahrt 420 Euro (ermäßigt 320 Euro pro Person, falls zwei zugleich buchen). Gestern wurden die Wagen vorgestellt. Jeder hat nur vier Zweierabteile mit Dusche und Toilette, Sofas und üppigen Gardinen – und der Clou: An der Bar ganz vorne kümmern sich zwei Barkeeper exklusiv um ihre acht Gäste. Dienstag und Donnerstag startet der Moskau-Express 13.30 Uhr, Ankunft am nächsten Abend, 20.18 Uhr. Zu buchen über die Deutsche Bahn ab 10. Juli. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar