Religion : Lange Nacht der Kirchen

Christliche Kirchen öffnen zu Pfingsten auch in der Nacht ihre Pforten. Mehr als 140 Gotteshäuser in Berlin und Brandenburg laden von Sonntag auf Montag zum achten Mal zur "Nacht der offenen Kirchen" ein.

Berlin Die Gemeinden veranstalten Ausstellungen, Konzerte, Andachten, Lesungen und Kirchturmbesteigungen, wie der Ökumenische Rat mitteilte. Den Auftakt bildet am Sonntag (11. Mai, 19:30 Uhr) eine ökumenische Andacht im Berliner Dom. Daran werden unter anderen die Bischöfe Theodor Clemens, Anba Damian und Wolfgang Huber sowie Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky teilnehmen. Die Nacht der offenen Kirchen schließt mit einem Gottesdienst am Pfingstmontag (12. Mai, 10 Uhr) in der katholischen St. Josef-Kirche in Weißensee mit einer ökumenischen Gemeinschaftspredigt und einem Frühschoppen. (ae/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben