Rente mit 67 : 500 Berliner BMW-Beschäftigte demonstrierten

In Berlin haben Beschäftigte des BMW-Motorenwerkes in Spandau gegen die geplante Rente mit 67 Jahren protestiert. An der Kundgebung im Zuge einer bundesweiten Protestaktion beteiligten sich 500 Mitarbeiter.

Berlin - Für Montag hat die Gewerkschaft IG Metall die Beschäftigten der Otis GmbH & Co. OHG zu einer Kundgebung gegen die "Rente mit 67" aufgerufen. Nach Gewerkschafts-Angaben haben sich zudem bei einer Fragebogenaktion der Gewerkschaft zur Anhebung des Renteneintrittsalter 98,2 Prozent der 5000 Teilnehmer gegen die Pläne der Bundesregierung ausgesprochen.

IG-Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel sagte, bereits heute erreiche kaum jemand das gesetzliche Renteneintrittsalter von 65 Jahren, weil er "krank und kaputt" ist. Bis zum Alter von 67 Jahren könnten noch weniger Menschen durchhalten. Außerdem müssten in Zukunft viele Arbeitnehmer bei Altersteilzeit Rentenabschläge von bis zu 14,4 Prozent in Kauf nehmen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben