Berlin : Richter erließ Haftbefehl gegen Drogenhändler

weso

Haftbefehl wegen Drogenhandels erließ ein Richter gegen einen 34-jährigen Mann, der am Mittwochabend an der Karl-Marx-/Ecke Erkstraße festgenommen worden war. In seiner Wohnung stellten die Drogenfahnder 310 Gramm Kokain sowie 8000 Mark sicher. Bei dem Geld handelt es sich vermutlich um Erlöse aus den Drogengeschäften. Seine Verkäufe wickelte der Verdächtige über zwei Mobiltelefone ab, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Der Mann steht bereits seit längerer Zeit im Verdacht, mit Drogen zu handeln. Bisher konnte man es ihm aber nicht nachweisen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben