Berlin : Richtkranz weht an der Kommandantur Bertelsmann will 2003 einziehen

-

„Unter den Linden 1“ – eine der besten Adressen der Stadt nimmt Gestalt an. Der Medienkonzern Bertelsmann hat an dem prominenten Ort gestern Richtfest für den Neubau der Kommandantur gefeiert, in dem er im Herbst 2003 seine BerlinRepräsentanz eröffnen will. Das Gebäude wird nach dem Vorbild des ursprünglich 1653 errichteten Sitzes des Berliner Stadtkommandanten rekonstruiert, der im Zweiten Weltkrieg zerstört und dann abgerissen wurde. Bertelsmann will die Räume für geschäftliche Zwecke nutzen und sie für politische und kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung stellen.

Im Inneren des Rohbaus sollen in den kommenden Monaten moderne Konferenz- und Büroräume entstehen. Außen werden Handwerksbetriebe mit Hilfe historischer Fotos die spätklassizistische Fassade der alten Kommandantur nachbauen. tob

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben