Berlin : Rienzner kocht am Ku’damm

-

Das Restaurant kam nicht auf die Beine, wurde glücklos umkonzipiert – nun aber versuchen die sonst so erfolgreichen Thieme-Brüder, das Schicksal des „Goldrot“ endgültig zu wenden, und zwar mit experimenteller Gourmet-Küche. Cristiano Rienzner , der 35-jährige Multi-Experimentierer und Schüler des katalanischen Überfliegers Ferran Adria, hat nach seinem abrupten Abschied vom „Remake“ seine neue Heimat am Kurfürstendamm 64 gefunden. Zum heutigen Einstand verspricht er nicht nur seine bekannten „Magic Balloons“, sondern auch elektrisches Eis, das die Zunge auf rein natürlicher Basis kitzelt – und dann soll es erst richtig losgehen. bm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben