Berlin : Rosen statt Plakate

-

Lasst Blumen sprechen! Rosen vor allem. Zu Sträußen gebunden, zierten sie die Tische im Borchardt in der Französischen Straße, wo am Freitagabend nach der Premiere von „Das Parfum“ im kleineren Rahmen weitergefeiert wurde. Bei solchen Partys hängen oft die Filmplakate an den Wänden, eine billige Dekoration, worauf man hier zugunsten der Rosengrüße verzichtete. Die Top-Prominenz hatte sich an die inneren Tische zurückgezogen, ein locker angedeuteter VIP-Bereich, in dem etwa Regisseur Tom Tykwer samt Star Ben Whishaw oder auch Kollege Helmut Dietl zu besichtigen waren. Später kam auch Campino vorbei, plauderte entspannt mit Nadja Auermann und unbekannten, geschmeichelt kichernden jungen Damen. Sicher hätte manche gern über Grenouilles Zauberparfum verfügt.ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben