Berlin : Rosenstolz beim Echo-Preis

-

Für die Gala zur Verleihung der „Echo“-Musikpreise stehen weitere Showacts fest: Am 12. März werden im Estrel Convention Center auch Sasha , der dort sein Comeback feiern will, Seeed aus Berlin und Mattafix aus London sowie Rosenstolz (ebenfalls aus Berlin) auf der Bühne stehen. Bereits angekündigt waren Auftritte von Shakira , Xavier Naidoo und Tokio Hotel . Echo-ChefProduzent Gerd Gebhardt sagte: „Ich freue mich, dass neben großen internationalen Künstlern auch viele deutsche Stars auf der Bühne stehen“. Dies spiegle die „positive Entwicklung der deutschen Musik wider“.

Für den Echo sind in diesem Jahr unter anderen Robbie Williams , Laith Al-Deen , Madonna , Nena , Wir sind Helden und die Rolling Stones nominiert. Der Preis wird in insgesamt 22 Kategorien verliehen. Er wird seit 1992 von der Phono-Akademie als dem Kulturinstitut der Musikwirtschaft vergeben und gilt neben dem amerikanischen Grammy und dem Brit Award als einer der wichtigsten Musikpreise. 2005 waren unter anderen Silbermond, Robbie Williams und Rammstein ausgezeichnet worden. Die Preisträger werden anhand der Verkaufszahlen ermittelt. RTL überträgt die von Oliver Geißen und Michelle Hunziker moderierte Gala am 12. März um 20.15 Uhr. Tickets gibt es nicht mehr. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar