Berlin : Rostige Nägel für die Stadt der Zukunft

-

Schätze liegen nicht auf der Straße, Nägel und Schrauben aber schon. Die brauchte man für Fritz Langs „Metropolis“ jede Menge, also schickte man Leute mit Magneten übers Studiogelände. Mit der Geschichte des Films endet morgen die Serie über Berliner Kinolegenden. Wieder liegt der Zeitung das Originalplakat bei und es gibt Kinokarten zu gewinnen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben