Rotes Rathaus : Kondolenzbuch für Klaus Schütz ausgelegt

Eine Woche lang liegt ab jetzt im Roten Rathaus ein Kondolenzbuch für den am Donnerstag verstorbenen früheren Regierenden Bürgermeister Klaus Schütz aus.

Mit schwarzem Band. Erinnerung an Klaus Schütz.
Mit schwarzem Band. Erinnerung an Klaus Schütz.Foto: dpa

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Parlamentspräsident Ralf Wieland (beide SPD) waren die ersten, die sich am Montagmittag mit ihrer Unterschrift eintrugen. Das Kondolenzbuch ist bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr über den Haupteingang zugänglich.

Schütz war am Donnerstag im Alter von 86 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Er trat sein Amt 1967 auf dem Höhepunkt der Studentenproteste an und führte es bis 1977. Später amtierte er unter anderem als Botschafter Deutschlands in Israel und Intendant der Deutschen Welle. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar