Berlin : Rückkehr des „Rat Pack“

-

Manch einer würde es als Beleidigung verstehen, aber für das berühmte Trio war es Ehrentitel und Markenzeichen zugleich. „Rat Pack“ nannte man Ende der 50er Jahre die Gruppe um Frank Sinatra, Sammy Davis jr. und Dean Martin. Jetzt knüpft ein Berliner Ensemble an die Glanzzeiten der „Rattenmeute“ und ihrer legendären Las-Vegas-Shows an.

„The Rat Pack is Back“, heißt die Swing-Show, die die drei bislang als Solokünstler bekannten Entertainer Roger Pabst, Lenard Streicher und Charles Wynn am kommenden Dienstag erstmals auf die Bühne bringen – vorerst nur für einen Abend. Die Premiere im Schöneberger Wintergarten ist der Auftakt einer ausgedehnten Deutschlandtournee des Trios mit seiner Big Band „The Swingin’ Strangers“, für August ist dann ein längeres Gastspiel in Berlin geplant.

In der gut zweistündigen Tribute-Show verbindet das Trio rund 30 Songs der großen Vorbilder mit Anekdoten, Witzen und biografischen Details, auch hier vom originalen Rat Pack inspiriert, das für seine Witzeleien, Alkoholexzesse und Kabaretteinlagen berühmt war.

Die Karten für die Show am 14. März im Wintergarten (Potsdamer Straße 96, Beginn 20 Uhr) kosten 40 Euro und sind erhältlich an den üblichen Vorverkaufsstellen, unter Telefon 80 60 29 29 sowie an der Abendkasse. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben