Berlin : Rütli-Einbruch: Zwei Verdächtige gefasst

-

Zivilfahnder der Polizeidirektion 5 konnten Mittwoch gegen 19 Uhr zwei mutmaßliche Einbrecher in der Walterstraße in Neukölln festnehmen. Sie hatten die beiden 19 Jahre alten Männer in einem „Mazda“ mit polnischem Kennzeichen überprüft. In dem Fahrzeug fanden die Polizisten drei PCs, von denen einer Ende Mai aus der Rütlischule gestohlen worden war. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden weitere Computer beschlagnahmt. Darunter befanden sich zwei weitere Geräte der Rütlischule sowie zwei PCs aus Diebstählen in Berliner Krankenhäusern. Ferner wurden gestohlene Personalausweise, Kredit- und Scheckkarten gefunden. Die Verdächtigen Cem H. und Gilbert D. sind der Polizei bereits wegen Diebstahlsdelikten und Hehlerei bekannt. Die beiden sind teilgeständig. Gestern erhielten sie einen Haftbefehl mit Haftverschonung.

Bei dem Einbruch in die Rütli-Schule waren aus dem Computerraum ein Video-Beamer, 14 PCs und 15 neue Flachbildschirme im Gesamtwert von rund 20 000 Euro gestohlen worden. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben