Berlin : Ruhiges Fahrwasser

Güterverkehr auf Flüssen und Kanälen stabilisiert

-

Der stetige Rückgang des Güterverkehrs auf Berliner Gewässern scheint sich 2004 nicht fortzusetzen. Von Januar bis September wurden 2,03 Millionen Tonnen Güter im Binnenschiffsverkehr umgeschlagen, teilte das Statistische Landesamt mit. Das ist ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Da es zwischen Oktober und Dezember keinen Wintereinbruch gab, können die Binnenschiffer mit einer Jahresleistung auf Vorjahresniveau von rund 3,0 Millionen Tonnen rechnen. Vor zehn Jahren wurde die dreifache Menge transportiert. Das lag an den großen Mengen Baumaterial und schutt, die durch Großbaustellen wie den Potsdamer Platz anfielen. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar