Berlin : Rund um Berlin laden Handwerkermärkte zum Geschenkestöbern ein

Ein Weihnachtsmarkt muss nicht nur aus Karussells, Verkaufsbuden und Glühweinständen bestehen. Viele Orte bemühen sich um besondere Attraktionen, zu denen immer mehr traditionelle Handwerkskunst gehört. Wir geben eine Auswahl von möglichen Zielen am ersten Advent.Ste.

Im Museumsdorf Glashütte, südlich Berlins in der Nähe von Baruth gelegen, wird am Sonnabend und Sonntag zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Von 10 bis 18 Uhr gibt es Stände von Kunsthandwerkern sowie Verkauf von Glas, Lederwaren, Holzspielzeug und Leckereien. Der Glasschleifer und der Schmied zeigen ihr Können. Brot und Kuchen kommen direkt aus dem Backofen. (Tel. 033704/98 09 0).

Ein Handwerkermarkt findet am Sonntag von 11 bis 17 Uhr im Schloss Altranft im Freilichtmuseum bei Bad Freienwalde, nördlich Berlins, statt. Kinder können Gläser gravieren, Zinnfiguren gießen und bemalen, Lebkuchenherzen backen sowie Strohsterne und anderen Weihnachtsschmuck basteln. Für die Erwachsenen haben Handwerker im Obergeschoss mehrere Stände vorbereitet. Um 14 Uhr erscheint der Weihnachtsmann (Tel. 033 44/41 43 00).

An allen Wochenenden bis Weihnachten ist die Burg Rabenstein, südwestlich Berlins, festlich geschmückt. Jeweils von 12 bis 18 Uhr öffnen zahlreiche Stände. Traditionelles Schnitzhandwerk stimmt auf die Festtage ein, während Kinder in der Scheune zum Basteln willkommen sind. Auf Reisig wird im Backhaus der Burg Brot gebacken (Tel. 033 848/60 221). Im Naturparkzentrum "Alte Brennerei" in Raben kann am Sonnabend und Sonntag eine "lebende Krippe" mit Lämmern, Schafen, Esel und Pony betrachtet werden. Zwischen 13 und 18 Uhr wird zu alten Handwerkstechniken und Basteleien eingeladen. Um 16 Uhr beginnt ein Fackelzug zur Burg.

Nur am Sonntag veranstaltet der Gewerbeverein Lehnin einen Adventsmarkt am Fuße des Klosters, westlich Berlins gelegen. 21 Händler und Handwerker laden zwischen 12 und 18 Uhr ein. Glasbläser bieten unter anderem ihre Erzeugnisse an. In der Klosterkirche tritt ein Chor auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben