Berlin : Russische Nacht

Zarenball im Ritz-Carlton

-

Uniformen blitzen, Rüschen rauschen, und Pelzmützen wippen. Russische Wortfetzen flirren durchs RitzCarlton-Hotel. Es ist Zarenball. Große Namen stehen auf der Gästeliste – von Preußen bis Anhalt. Über 750 Gäste haben sich am Sonnabend in Schale geworfen, um zu feiern wie der russische Adel. Viele kauften Lose, auf dass der Hauptgewinn, ein 18000-Euro-Fabergé-Ei mit nach Hause gehe. Der Erlös des Abends ist für die Förderung von musikalisch begabten Kindern in Russland gedacht. Frank Zander und Patrick Lindner kamen, Lou Bega posierte im beigefarbenen Zweireiher mit Produzentin Angelika Zwerenz (im rosa Ballkleid). Theophana von Sachsen wedelt mit dem Fächer, während ihr Ehemann Hans-Hermann von Katte über die mögliche Rolle des Adels in Osteuropa sinniert. Indes wird getanzt – bisweilen so wild, dass im Laufe des Abends zweimal Ballgäste von den Tischen geholt werden. cof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben