Berlin : S-Bahn fährt nicht: Bauarbeiten auf Nord-Süd-Strecke

-

An diesem Wochenende schränkt die S-Bahn ihren Betrieb erheblich ein. Bis zum Betriebsbeginn am Montag fahren keine Züge zwischen den Bahnhöfen Potsdamer Platz und Yorckstraße sowie Schöneberg. Fahrgäste müssen diese Abschnitte im Bus zurücklegen. Die Strecke ist gesperrt, weil im Anhalter Bahnhof die bei einem Brand 2004 beschädigte Decke erneuert wird. Außerdem wird an der Großgörschenstraße die marode Brücke durch ein Hilfsbauwerk ersetzt. Hier müssen die Züge bisher ihr Tempo auf zehn Kilometer pro Stunde drosseln. Nach dem Einbau der Hilfsbrücke können die Bahnen wieder schneller fahren, was den Fahrplan stabilisiert. Bis zum Abschluss der Arbeiten ist auch der Bahnhofsausgang zur Großgörschenstraße geschlossen. Eine Woche später ist erneut eine Sperrung dieser Strecken vorgesehen. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben