Berlin : S-Bahn fährt wieder bis Potsdamer Platz

NAME

Das südliche Ende des Nord-Süd-Tunnels wurde gestern nach zweimonatiger Sanierung wieder in Betrieb genommen, dafür wurde der Abschnitt Zehlendorf und Wannsee auf der S 1 gesperrt. Bis 16. Dezember fahren auf diesem Abschnitt der Wannseebahn keine Züge, etwa 14 000 Fahrgäste müssen sich neue Wege suchen. Die S-Bahn empfiehlt die Umfahrung mit der S 7 und die Ringbahn. Zudem fahren als Ersatz zwei Buslinien. In den kommenden vier Monaten werden Gleise und Signalanlagen erneuert.

Im Nord-Süd-Tunnel wurde gestern die erste der beiden Sanierungsetappen beendet. Die Züge der S 1 und S 2 fahren wieder bis zum Bahnhof Potsdamer Platz. Der Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingestellt. Der Abschnitt zwischen Potsdamer Platz und Nordbahnhof bleibt wie geplant bis 12. Oktober gesperrt. In den vergangenen acht Wochen wurden die Gleise der Station Anhalter Bahnhof erneuert, die Modernisierung des Bahnhofs Friedrichstraße, die 2. Etappe, dauert länger. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar