S-Bahn in Berlin : Nord-Süd-Tunnel ab Montag wieder geöffnet

Fast vier Monate Bauarbeiten, Schienenersatzverkehr und Umwege für Pendler haben ein Ende: Ab Montagfrüh fahren die S-Bahnen wieder durch den Tunnel auf der Nord-Süd-Strecke.

von
Ab Montag fahren die S-Bahnen wieder durch den Tunnel auf der Nord-Süd-Strecke. Foto: dpa/picture-alliance
Ab Montag fahren die S-Bahnen wieder durch den Tunnel auf der Nord-Süd-Strecke.Foto: dpa/picture-alliance

Die Probefahrten waren erfolgreich – und so bleibt es bei der erfreulichen Nachricht für S-Bahnnutzer: Ab Montagfrüh fahren wieder S-Bahnen durch den Tunnel auf der Nord-Süd-Strecke. Zwischen Gesundbrunnen und den zwei Bahnhöfen an der Yorckstraße war die Verbindung seit Mitte Januar unterbrochen. Für elf Millionen Euro hat die Bahn inzwischen den Nord-Süd-Tunnel, der noch aus den 30er-Jahren stammt, sowie die Gleise zwischen Nordbahnhof und Gesundbrunnen erneuert.

Die Zügen fahren wieder nach dem üblichen Fahrplan; die zur Bauzeit erfolgten Linienänderungen werden aufgehoben. Zusätzlich wurde ein neues Fahrplanheft herausgebracht – für eine Gebühr von einem Euro. Die Einnahmen erhält der Verein Historische S-Bahn für die Arbeiten am Weihnachtszug.

Lesen Sie hier unseren Bericht von den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel in der vergangenen Woche.

0 Kommentare

Neuester Kommentar