Berlin : S-Bahn: Linie S 86 fährt nach Kritik eine Station weiter

kt

Die S-Bahn hat auf Beschwerden von Fahrgästen reagiert, sie lässt die Züge der Linie S 86 von Spindlersfeld vom 4. September an abends bis zum Bahnhof Tempelhof fahren. Bisher enden die Fahrten bereits eine Station vorher an der Hermannstraße. Befragungen nach Beschwerden hätten aber gezeigt, dass viele Fahrgäste zumindest bis Tempelhof weiterfahren wollten, wo man zur U-Bahn-Linie U 6 umsteigen kann, sagte S-Bahn-Sprecher Andreas Fuhrmann. Bis zum Fahrplanwechsel Ende Mai fuhren die Züge sogar bis Westend. Dies sei jedoch unwirtschaftlich gewesen, sagte Fuhrmann. Nach der Fahrplankorrektur Anfang September fahren die Züge der S 86 von Spindlersfeld nach Tempelhof und von dort als S 46 zurück nach Königs Wusterhausen. Eingesetzt werden auf beiden Linien in den Abend- und Nachtstunden nur Zwei-Wagen-Züge der Baureihe 480.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben