Berlin : S-Bahn: Sperrung am Bahnhof Gesundbrunnen

cdz

Eine S-Bahn-Sperrung soll den Weg freimachen für den Ringschluss am Nordkreuz: Zwischen Nordbahnhof und Wollankstraße werden ab Donnerstag bis zum 23. März keine Züge fahren. Danach werden sie auf den Bahnhöfen Bornholmer Straße und Gesundbrunnen an anderen Bahnsteigen halten und auf neuen Gleisen fahren. Als Ersatz für die unterbrochenen S-Bahn-Linien 1 und 25 wird es eine Busverbindung vom Nordbahnhof über Wollankstraße zum S-Bahnhof Pankow geben. Bis jetzt fährt die S-Bahn am Bahnhof Gesundbrunnen auf provisorischen Gleisen, die der Nordring-Verbindung zum Bahnhof Schönhauser Allee im Wege stehen. Sie soll am 17. September erfolgen. "Dann können Fahrgäste auf einem Bahnsteig von der Nord-Süd-Bahn in den Ring umsteigen", sagt S-Bahn-Sprecher Andreas Fuhrmann. Der Nordring hätte schon längst fertig sein können, kritisiert Christfried Tschepe vom Berliner Fahrgastverband IGEB: "Das komplizierte Abstimmungswirrwarr zwischen S-Bahn, Deutscher Bahn, dem Senat und dem Bund hat immer wieder Verzögerungen gebracht".

Boulevard Berlin:
Was die Stadt bewegt...

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar