Berlin : S-Bahnsanierung verzögert sich Bis April keine Fahrt zum Zoo

-

Die SBahnstrecke zwischen Zoologischer Garten und Charlottenburg bleibt länger gesperrt als geplant. In der nächsten Woche wolle der Vorstand der Deutschen Bahn entscheiden, ob das Teilstück im März oder sogar erst Mitte April wieder eröffnet wird, bestätigte der Sprecher der Bahn Projekt GmbH, Michael Baufeld, dem Tagesspiegel. Eigentlich sollte die Strecke, die seit dem 24. Februar saniert wird, zum Jahresende wieder befahrbar sein.

Ein Streit zwischen der Bahn und dem Senat über Grundstücksfragen und den Baupreis haben zu der mehrmonatigen Verzögerung geführt, die offenbar nicht mehr aufgeholt werden kann. Zur Zeit ist die betroffene S-Bahnlinie eine Sackgasse. Die Fahrgäste müssen am Bahnhof Charlottenburg in Busse umsteigen, um zum Zoo zu kommen. Das kostet Zeit. Insgesamt wird die S-Bahn bis zum Westkreuz saniert. Diese Arbeiten, betonte Baufeld gestern, würden bis zur Fußball-WM 2006 pünktlich fertig sein. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben