S5, S7 und S75 : Kein S-Bahnverkehr zwischen Lichtenberg und Ostkreuz

Zwischen den Bahnhöfen Lichtenberg und Ostkreuz fahren ab heute vier Wochen keine Züge. Fahrgäste sollen auf die U5 ausweichen.

Bauarbeiter stehen am 13.06.2017 in Berlin auf der Baustelle am Bahnhof Ostkreuz an der neuen Brücke neben dem Gleis.
Bauarbeiter stehen am 13.06.2017 in Berlin auf der Baustelle am Bahnhof Ostkreuz an der neuen Brücke neben dem Gleis.Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Sommerferien bedeuten Einschränkungen bei der S-Bahn: Seit Montagmorgen um 4 Uhr fahren keine S-Bahnen zwischen Lichtenberg und Ostkreuz. Betroffen sind die Linien S5, S7 und S75. Grund für die Einschränkungen sind Bauarbeiten am Ostkreuz. Dort wird unter anderem ein elektronisches Stellewerk in Betrieb genommen.

Zwischen Ostkreuz und Ostbahnhof gibt es Pendelverkehr im 15-Minutentakt. Zwischen Wartenberg und Springpfuhl fahren die Züge im 20-Minutentakt. Ersatzbusse fahren zwischen Lichtenberg und Ostbahnhof.

S-Bahn-Sprecher Ingo Priegnitz sagte im RBB, Fahrgäste sollten auf die U-Bahn-Linie 5 ausweichen. Diese soll zwischen Alexanderplatz und Lichtenberg im Drei-bis Vier-Minuten-Takt fahren.

Bei der S 3 aus Erkner gibt es ab dem 30. Juli erst Pendelverkehr im 15-Minuten-Abstand und dann zwischen Karlshorst und Ostkreuz Bus-Ersatzverkehr. Die Baustelle am Bahnhof Ostkreuz besteht bei laufendem Betrieb seit 2006. Wesentliche Bauarbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben