Berlin : Sag zur Ankunft laut Tärääh!

-

Nach dem Abschied von Tierpfleger Axel Boas im Bergzoo Halle (Saale) hat „Nova“ ihren Umzug nach Berlin gut überstanden. Seit vorgestern ist die junge SumatraElefantenkuh gemeinsam mit Artgenossin „Cynthia“ im Tierpark Berlin zuhause. Dort schwebten die beiden acht und neun Jahre alten Dickhäuter in einem riesigen Container ein – ein Kran setzte sie im neuen Gehege bei ihren 16 Artgenossen ab, wie der Tierpark am gestrigen Mittwoch mitteilte.

Die Elefantenkühe haben ihr ganzes Leben im Zoo verbracht: Sie wurden 1996 im Taman-Safari-Park in Indonesien geboren, 1996 kamen sie nach Halle. Nun war der relativ kleine Elefantenstall dort aber zu eng geworden – und die in europäischen Zoos nur selten zu sehende Rasse wurde vom Tierpark Berlin gern aufgenommen. Die über zwei Meter großen Elefantenkühe sollen nun „das Interesse unseres Bullen Ankhor (20) wecken“, heißt es dort. kög/Foto: dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben