Berlin : Salon auf der Spree

Der Tagesspiegel lädt wieder zu Schiffstouren ein – Anmeldung ab Montag

Christoph Stollowsky

Auf dem Salonschiff „Philippa“ der Reederei Van Loon in den Abend hineinschippern, ein Buffet vom Feinsten genießen und zugleich Lesungen erleben, spannende Stadtführungen oder ein musikalisches Programm: Dazu lädt der Tagesspiegel seine Leser im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeitung auf dem Schiff“ wieder ein. Schon in den vergangenen drei Jahren boten wir solche Ausflugsfahrten auf der Spree und dem Landwehrkanal an. Und weil die Salonkultur auf dem Wasser immer mehr begeisterte Freunde fand, legen wir nun von Juli bis September zur vierten Runde ab.

Los geht es jeweils um 18 Uhr im Urbanhafen am Kreuzberger Carl-Hertz- Ufer. Von hier aus fahren Sie in etwa dreieinhalb Stunden einmal rundherum durch die Citybezirke, während in Ihrer Mitte Künstler und Autoren auftreten. Hier sind unsere sechs Touren:

Tour 1. Zum Auftakt liest Tagesspiegel- und Zeit-Kolumnist Harald Martenstein am Donnerstag, 10. Juli, aus seinem jüngsten Buch „Männer sind wie Pfirsiche“ und anderen Werken Geschichten über Berlin und die Tücken des Lebens vor. Die passende Wassermusik spielt Günter Trauer auf dem Bandoneon.

Tour 2. Lust am Klamauk und Spaß an der Musik – das macht die Konzerte des Vokalensembles „Männerwirtschaft“ so beliebt. Am Montag, 21. Juli, sind die fünf singenden Herren im Stil der Comedian Harmonists zu Gast. Sie bieten eine musikalische Zeitreise mit Salonmelodien aus den 20er Jahren bis zur Gegenwart.

Tour 3. Am Dienstag, 5. August, folgen Erzählungen, die wie geschaffen sind für einen schwimmenden Salon. Stadthistoriker und Tagesspiegel-Autor Carl-Peter Steinmann liest aus seinem neuen Buch „Im Fluss der Zeit – Geheimnisse links und rechts der Spree“. Heitere, gruselige oder kuriose Geschichten von beiden Ufern des Flusses hat er dafür gesammelt. Gerhard Schiewe begleitet ihn bei der Lesung auf dem Akkordeon.

Tour 4. Eine Berliner Entdeckungsfahrt mit Lyrik und Prosa folgt am Donnerstag, 14. August, bei einer literarischen Schiffstour. Stadtführerin Rose Knarr erzählt Geschichten über interessante Häuser und Kieze, die am Ufer vorbeiziehen und über Dichter, die dort lebten. Kulturradio-Sprecher Paul Sonderegger liest dazu passende Poesie und Texte vor, beispielsweise Alfred Kerrs Bericht „Wen man im Theater trifft“, Renee Zuckers „Wilder Westen“ in Berlin, Heinz Knoblochs „Beobachtungen am Landwehrkanal“, Erich Kästners „Besuch vom Lande“ am Potsdamer Platz oder Joachim Ringelnatz’ Gedicht über „Die Menschen an den Kanälen“.

Tour 5. Am Dienstag, 26. August, gibt es etwas für kulinarische Genießer. Serviert wird ein Neun-Gang-Menü, zubereitet vom RBB-Fernsehkoch Ronny Pietzner nach historischen Rezepten des Preußischen Hofes. Pietzner, Betreiber des Restaurants „Bäkemühle“ in Kleinmachnow, hat Rezepte aus der Zeit Friedrich II. gesammelt und in einem Buch veröffentlicht, das er auf dieser Fahrt zwischendurch vorstellt.

Tour 6. Das Finale unserer Reihe bestreiten am Dienstag, 9. September, zwei gefragte Hollywood-Synchronstimmen: Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt. Kinofans sind sie bekannt, denn sie geben Ben Stiller, George Clooney und anderen Stars ihre deutsche Stimme. Auf der Philippa lesen sie witzige Auszüge aus Horst Evers Buch: „Wedding – 27 Geschichten über die Perle unter Berlins Stadtteilen.“ Christoph Stollowsky

Die Karten für Fahrt, Buffet und Programm kosten jeweils 32 Euro pro Person, nur die kulinarische Tour am 26. August kostet 36 Euro. Ab Montag können Sie sich für alle Fahrten werktags von 10-20 Uhr unter Telefon 26009-855 anmelden. Alle Touren im Überblick: www.tagesspiegel.de/schiffstouren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben