Berlin : Sanierung des Bades verzögert sich weiter

-

Die Sanierung des Strandbads Wannsee könnte in wenigen Monaten beginnen – doch im Dickicht der Berliner Verwaltung kommt das Projekt nicht voran. Weil, so klagt Reinhard Müller, der Finanzbeauftragte der Stiftung Denkmalschutz Berlin, „in jeder Behörde nicht die Frage gestellt wird: ,Wie kann es gehen?‘, sondern: ,Wie kann es nicht gehen?‘“ Die Stiftung Denkmalschutz hat schon die Sanierung des Brandenburger Tors besorgt. Fürs Strandbad ist das bauliche Konzept jetzt fertig, Geldgeber sind gefunden. Rund 12 Millionen Euro sollen die Arbeiten kosten. Die Sponsoren wollen in der ganzen Stadt Strandkörbe aufstellen, die für ihre Produkte werben. „Dieser StraßenSondernutzung aber muss jeder Bezirk einzeln zustimmen – und alle haben Einwände. Dabei geht es gar nicht um sensible Plätze wie den Gendarmenmarkt“, ärgert sich Müller. Außerdem sind die Senatoren für Bau und für Sport beteiligt, dazu die Bäderbetriebe. „Niemand fühlt sich zuständig.“ Die Stiftung fürchtet, dass die Saniernug nun erst im Frühjahr 2004 beginnen kann. how

0 Kommentare

Neuester Kommentar