Berlin : Sauber machen

Die CDU nimmt die Verwahrlosung öffentlicher Räume wichtig. „Das Personal der Ordnungsämter muss sich um alle Missstände kümmern dürfen, nicht nur um Falschparker“, fordert sie und verspricht, die Ämter personell besser auszustatten. Die SPD behauptet: „Die Nachbarschaften sind wieder sicherer.“ Die Kriminalitätsstatistik zeige, wie gut die Polizei arbeite. Die Grünen schreiben, „Verwahrlosung“ sei eine Angelegenheit, mit der sich eine „bürgernahe“ Polizei befassen sollte. Verwahrloste Kieze seien indes Folgen von Arbeitslosigkeit und Armut. „Soziale Quartiers- und Mietenpolitik“ setzen sie dagegen. Die FDP kündigt an, den „allgegenwärtigen Vandalismus“ und Graffiti-Schmierereien „wirksam einzudämmen“ – wie, das sagt sie nicht. Die Linke erwähnt das Thema nicht. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben