Ein Tag für deine Stadt : Aktionen in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch im bürgerlichen Charlottenburg-Wilmersdorf setzen sich die Bewohner für schöne Straßen und Grünanlagen ein. Hier finden Sie eine Übersicht.

Schüler, Kunstschaffende, Gewerbetreibende und Anwohner haben sich in den vergangenen Monaten für den Kracauerplatz stark gemacht, einen Garten angelegt und eine Bühne errichtet. Am Aktionstag wird am Platz gebuddelt, gejätet und gepflanzt. Mehr Informationen zu dieser Aktion erhalten Sie hier.

Die Gewerbegemeinschaft Kudamm-Halensee kümmert sich am Aktionstag um die Bepflanzung der verbleibenden Blumenschalen auf dem Kurfürstendamm Ecke Karlsruher Straße. Erfahren Sie hier mehr.

Die Buchhandlung "Hacker und Presting" und der Perlen- und Schmuckladen "Bonitaperla" kümmern sich am Aktionstag um Grünflächen, Bänke, Trafokästen und Trottoirs, um der Flaniermeile Leonhardstraße noch mehr Glanz zu verleihen. Erfahren Sie hier mehr zu dieser Aktion.

Engagierte Charlottenburger setzen sich seit 30 Jahren für ihren 6000 Quadratmeter großen Ziegenhof ein. Sie pflegen das Gelände, die vier Ziegen, die Hoch- und Gemüsenbeete. Am Aktionstag des Tagesspiegels feiern sie 30. Geburtstag. Zur Feier des Tages bauen Kinder einen Lehmofen, die Feier geht schon am 14. September abends los. Erfahren Sie hier mehr.

An den Aktionstagen am Diana, Hertha, und Koenigssee werden Anwohner mit dem Umweltamt Hornkraut aus den Seen fischen, bevor es abstirbt. Wer sich beteiligen will, sollte möglichst Handschuhe, Gummistiefel und eine Harke mitbringen. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Die Initiative Serve the City räumt Mauerpark und Umfeld auf, anschließend wird gegrillt. Helfer sind willkommen! Achtung, die Aktion findet schon am 8. September statt. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Die Initiative „Miteinander im Kiez“ streicht am Aktionstag des Tagesspiegels bei schönem Wetter Bänke am Leon-Jessel-Platz. Falls es regnet werden Grünflächen gepflegt und Blumenzwiebeln gesetzt. Helfer sind willkommen! Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Das Kiezbündnis Klausenerplatz bepflanzt für Saubere Sache Kübel aus Waschbeton, hauptsächlich in der Nehringstraße und der Knobelsdorffstraße. Unkraut und Unrat kommt heraus, Blumen hinein. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Die Freiwilligen vom Verein Bürger für den Lietzensee kümmern sich regelmäßig darum, dass der Park sauber ist. Für Saubere Sache suchen sie Helfer, um Müll zu sammeln, Bänke zu reinigen und die Pflanzung von Blumenzwiebeln für Oktober vorzubereiten. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Seit zwei Jahren kümmert sich die Initiative "Bundesplatz" um die Grünanlage über dem Bundesallee-Tunnel. Für den Aktionstag des Tagesspiegels werden Helfer zum Aufräumen und zum Pflanzen von Blumen und Büschen gesucht. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

Auch entlang der Lietzenburger Straße, rund um den Olivaer Platz, wird aufgeräumt. Auch der große Parkplatz längs des Olivaer Platzes soll gesäubert werden - bisweilen versinkt dieser nämlich unter Flaschen, Papier- und Plastikmüll und Bauschutt. Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben