Ein Tag für deine Stadt : Saubere Sache in Neukölln

Ein zartes Pflänzchen hier, ein bisschen Reinemachen dort. Lesen Sie mehr über die Aktionen in Neukölln.

In eine Plane gepackt, schleppen junge "Kehrenbürger" frisch geschnittenes Schilf in Richtung Abfall.
In eine Plane gepackt, schleppen junge "Kehrenbürger" frisch geschnittenes Schilf in Richtung Abfall.Foto: Jan Stremmel

Zwei Männer stehen bis zur Hüfte im Wasser, vor ihnen erhebt sich eine Wand aus Schilf. Die Männer tragen wasserdichte Anglerhosen und halten armgroße Zangen in den Händen. Alle paar Sekunden knackt es, Schilfrohre knicken um. Die Mitglieder des Vereins Buckower Dorfteich treffen sich regelmäßig, um den Park rund um den kleinen See zu pflegen. Heute jäten sie zusammen mit Freiwilligen aus dem Kiez Unkraut und stutzen die Rosenbeete. Kinder rechen Laub von der Wiese und packen tote Äste in Planen. Die Männer in den Anglerhosen haben eine Mammutaufgabe: Sie schneiden das wuchernde Schilf, damit man vom Park aus wieder freie Sicht auf den Teich hat. Und natürlich auf das weiß gestrichene Entenhaus, das in der Mitte schwimmt. Die Buckower haben es schließlich selbst gebaut.

"Saubere Sache": Sehen Sie hier unseren Aktionstag in Bildern:

Anpacken für Berlin: Leserfotos von der "Sauberen Sache" 2012
Auf die Besen, fertig, los! Tagesspiegel-Leser Michael Grimm schickte uns dieses Foto vom Aktionstag "Saubere Sache" in Tegel. Bürgerinnen und Bürger in ganz Berlin haben am Samstag ihren Einsatz für eine saubere Stadt gezeigt.Weitere Bilder anzeigen
1 von 167Foto: Michael Grimm
19.09.2012 08:56Auf die Besen, fertig, los! Tagesspiegel-Leser Michael Grimm schickte uns dieses Foto vom Aktionstag "Saubere Sache" in Tegel....

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben