")})}else Z(e)?e.top.open(d,o):e.location.assign(d)}function Y(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function K(e){return e.height<1}function _(e,d){return 0==d.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function O(e){return 0==e.offsetHeight}function V(e,d){var o="";for(i=0;i=2)){var i=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,h=o.offsetWidth;else var r=o.height,h=o.width;if(0!=r&&0!=h){var a=i.left+h/2,u=i.top+r/2,l=d.documentElement,p=0,s=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(p=e.innerHeight,s=e.innerWidth):!l||isNaN(l.clientHeight)||isNaN(l.clientWidth)||(p=d.clientHeight,s=d.clientWidth),0<=u&&u<=p&&0<=a&&a<=s){if(e.uabAv[n]++,e.uabAv[n]>=2){var f=function(){};T(t,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[n])}}else e.uabAv[n]=0}}}e.UABPdd=H;var G=I("head"),F=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(d.addEventListener?d.addEventListener("DOMContentLoaded",z,!1):d.attachEvent&&d.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===d.readyState&&z()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",z),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",z)}(window,document,Math); /* 3a5c75b490572c1e1694db187d06fe83 */

Aktionstag Saubere Sache in Spandau : Den eigenen Kiez verschönern

Seit dem gestrigen Freitag ziehen Berlinerinnen und Berliner durch die Stadt, um sie zu verschönern. Verfolgen Sie hier, wie Spandauer Bürger ihren Bezirk aufräumen.

Rainer W. During,Timo Kather,Jessica Tomala
Viele fleißige Helfer.
Viele fleißige Helfer.Foto: Jessica Tomala

In der Obstallee werden die Besen geschwungen. Jenny Klein ist mit ihren beiden zweijährigen Söhnen Bela und Silas unterwegs. Sie sind noch nicht bei der Grünanlage angekommen, aber beide sammeln auch auf dem Weg dahin jeden Papierfetzen auf. Bei jedem Müllstück, das in die blaue Plastiktüte geworfen wird, geben die beiden ein freudiges „Oh“ von sich. „Wir säubern heute die Grünanlagen um unseren neuen Stadtteilladen in Staaken“, sagt Klein. „Vor allem auf den Spielplätzen finden wir immer wieder Glasscherben und Zigarettenstummel.“ Die Helfer sind Anwohner und wollen am Aktionstag nur eins: den eigenen Kiez verschönern.

Gemeinsame Sache 2014
Ende der Putzaktion im Körner-Kiez: Lesen Sie hier den ganzen Text.Weitere Bilder anzeigen
1 von 156Foto: Claus-Dieter Steyer
12.09.2014 12:41Ende der Putzaktion im Körner-Kiez: Lesen Sie hier den ganzen Text.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben