Aktionstag Saubere Sache in Tempelhof-Schöneberg : Apfelernte und Michael Jackson

Der erste Aktionstag Saubere Sache endete in Schöneberg mit "Beat it" von Michael Jackson. In der Gemeinschaftsschule Schöneberg wurden die Apfelbäume geerntet

Jessica Tomala
Die Kinder der Gemeinschaftsschule Schöneberg putzten zusammen mit den freiwilligen Helfern des Nachbarschaftsheims Schöneberg.
Die Kinder der Gemeinschaftsschule Schöneberg putzten zusammen mit den freiwilligen Helfern des Nachbarschaftsheims Schöneberg.Foto: Jessica Tomala

Über den Schulhof der Gemeinschaftsschule Schöneberg dröhnt Michael Jackson mit „Beat it“. Die Kinder zappeln wild dazu ab. Nach all der Putzerei haben sie es sich auch verdient. Denn in der Gemeinschaftsschule in der Rubensstraße wurde hart geschuftet: Gemeinsam mit den freiwilligen Helfern des Nachbarschaftsheims Schöneberg wurde geputzt, gemalert, gefegt – und gekocht. Die Kinder ernten zusammen mit Eltern und Lehrern die Obstbäume auf dem Schulhof ab. „Später backen wir dann gemeinsam Apfel-Streusel-Kuchen und kochen Marmelade mit den Kindern ein“, sagt Juliane Winkler, Leiterin des Ganztagsbereichs der Schule. Auch in der Schule geht es hoch her: die zehnjährige Ece hat sich an den Fensterputz gemacht, andere Schüler wischen die Treppe. In der Eingangshalle der Schule werden Eltern und Nachbarn mit kleinen Snacks begrüßt und zur großen „Herbst-Putz-Aktion“ eingeladen. „Ich finde es toll, dass alle Kinder mitmachen“, sagt eine Mutter. Auch sie hat Kehrblech und Besen in der Hand: „Ich muss ja mit gutem Beispiel für mein Kind vorangehen“, erklärt sie lachend.

Berlin putzt sich heraus: "Saubere Sache" 2014
Ende der Putzaktion im Körner-Kiez: Lesen Sie hier den ganzen Text.Weitere Bilder anzeigen
1 von 156Foto: Claus-Dieter Steyer
12.09.2014 12:41Ende der Putzaktion im Körner-Kiez: Lesen Sie hier den ganzen Text.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben