Berlin : Schauergeschichten auf dem Spielplatz und im Kinosessel

-

FÜR KINDER

Halloween Familienfest der Füchse Berlin: Rund um das Bundesligaspiel gegen Blau-Weiß Usedom gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche, zum Beispiel Tombola,Torwandschießen, Trampolin, Karussell und Kürbisschnitzen. Am Sonntag um 16 Uhr ist Anpfiff. Ab 18 Uhr gibt es einen Laternen- und Fackelumzug durch Prenzlauer Berg. Eintritt 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei. Tickethotline: 44304430, Programm von 14 bis 19.30 Uhr, Max-Schmeling- Halle, Am Falkplatz, Prenzlauer Berg.

Halloween- Kinderfest : Zum Abschluss der Spielplatzsaison veranstaltet der Kinderhof Seydlitzstraße zusammen mit der Kulturfabrik einen Trommel-

umzug durch den Moabiter Kiez. Start ist um 15 Uhr am Klara-Franke-Spielplatz. Im Anschluss gibt es ab 16 Uhr eine Verkleideparty, Gruseldisko, Filmvorführungen u.v.m. Eintritt: 1,50 Euro inklusive Getränk, Brötchen und Kürbissuppe, Sonnabend, ab 16 Uhr, Kulturfabrik Lehrter Str. 35 in Moabit.

Im FEZ Wuhlheide gibt es am Wochenende ein großes Kinderfest mit Anleitung zum Basteln von Gruselpuppen, Kürbisschnitzen, Wahrsagerin und Laternenbasteln. Als Abschluss gibt es einen Umzug und ein großes Lagerfeuer. Im Kinosaal werden außerdem Filme gezeigt. Eintritt: 2 Euro, Familienticket ab drei Personen 5 Euro, die Filmvorführungen kosten extra. Sonnabend 13 bis 19.30 Uhr, Sonntag 10 bis18 Uhr, FEZ, An der Wuhlheide 197 in Köpenick.

FÜR PARTYGÄNGER

Die Schöne Party: Dark Wave Musik von DJ „Bloody“ Pasi, Funk von Selecta „Splatter“ G, The „Evil“ In-Crowd mit dem besten aus den Sechzigern, DJ Dr. „Pinhead“ M spielt Hits. In der blauen Lounge liest Stefan Kaminski vom Deutschen Theater ein gruseliges Live-Hörspiel.

Sonnabend, ab 21 Uhr, Kalkscheune, Johannisstr. 2, Mitte, Karten 8,50 Euro, Tickethotline 0180 5170517.

Halloween Maskerade im GMF : Partyveranstalter Bob Youngs gilt als großer Halloween-Fan. Deshalb wird das GMF noch schräger als sonst. An den Plattenspielern die Transen-DJanes Polla Desaster und Super Zandy sowie der Londoner DJ Simon Aceton. Das beste Kostüm wird prämiert. Live-Auftritt der belgischen Elektro-Rock-Band „The Living Dead Boys“. Sonnabend ab 22 Uhr, Café Moskau, Karl-Marx-Allee 34, Mitte, Eintritt mit Kostüm 8 Euro, ohne 10 Euro.

Bootsparty: Live-Musik gibt es auf der Kostümparty der Reederei Winkler. Das beste Kostüm kriegt einen Preis. Abfahrt um 19 Uhr an der Schlossbrücke, Charlottenburger Ufer, Preis 17 Euro inkl. Begrüßungsdrink.

FÜR FILMFANS

„The Descent - Abgrund des Grauens“ läuft als Vorpremiere im Cinestar Treptower Park, Montag, 20 Uhr, Eintritt ab 4,80 Euro.

Thailändische Gruselfilme zeigt das Haus der Kulturen der Welt, Montag, 20 Uhr „Shutter“, 22 Uhr „Rahtree: Flower of the Night“, Eintritt für beide Filme 8, ermäßigt 5 Euro. jj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben