Berlin : Schaut auf diese Stadt! Neues Geo-Heft über Berlin

NAME

Berlin verkauft sich einfach zu gut. Beim letzten Geo-Spezial-Titel „Berlin“ waren es 280 000 Exemplare. Viel mehr als Paris, Lima, Palma de Mallorca oder – der absolute Ladenhüter – Bonn. Also gibt es nach nur drei Jahren Abstinenz wieder ein Berlin-Spezial aus dem Hause Geo. Gestern wurde das Heft vorgestellt, im Neuen Museums. „Tolle Location“, raunten sich die Journalisten zu, aber leider auch unkultig kalt. Zum Aufwärmen gab es 200 Seiten Hochglanzpapier. Und was steht nun drin? Berliner Promis zeigen ihre „politischen Orte“, Berliner Autoren schreiben über den Bar-Tycoon Cookie, den Turbogolfer Nic Devil, die 60er Jahre in Berlin und outen PDS-Wähler. Dazu gibt es viele Fotos aus der Ober- und Unterwelt. Nicht wirklich neu das alles, aber immer wieder schön anzuschauen. Wirklich neu ist nur die Umfrage zum Finanzdesaster. Erschreckend: Bei einer Kollekte für Berlin würde die Hälfte der Deutschen keinen müden Euro spenden. Und: Nur jeder fünfte Bundesbürger würde gerne in die Hauptstadt ziehen.loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben