Berlin : SCHEIDUNG AUFTÜRKISCH

-

Türkische Paare in Deutschland müssen sich nach türkischem Recht scheiden lassen , weil die Türkei deutsche Scheidungsurteile nicht anerkennt. Manchmal bevollmächtigen die Eheleute einen Anwalt, der in Zusammenarbeit mit einem Anwalt in der Türkei die Scheidung durchführt. Andere fliegen dazu gleich in die Türkei. Das türkische Urteil können die Geschiedenen in der Senatsjustizverwaltung nach einer Prüfung gegen Gebühr anerkennen lassen.

SCHULDFRAGE

Im Jahr 2000 verabschiedete das türkische Parlament ein Gesetzespaket zur rechtlichen Gleichstellung in Ehe und Familie. Seither gilt der Mann nicht mehr als Familienoberhaupt. Schlägt er seine Frau, muss er die Familie verlassen und Unterhalt zahlen. Die Schuldfrage wird nicht geklärt, wenn beide die Scheidung wollen. Ein Trennungsjahr als Voraussetzung für eine Scheidung gibt es im türkischen Recht nicht. Bei einseitigem Wunsch muss der Kläger beweisen, dass die Ehe zerrüttet ist. Manche türkischen Männer tauchen unter, wenn sie einen Nachteil für sich sehen. suz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben