Berlin : Schinkels und Stülers Baumeister

-

Albert Dietrich Schadow, 1797 – 1869

Er ist der Sohn des berühmten Bildhauers Friedrich Gottlieb Schadow, der die Quadriga geschaffen hat. Albert Dietrich Schadow hat viele von Schinkel und Stüler entworfene Bauten ausgeführt, etwa die Kirche St. Peter und Paul in Nikolskoe, Teile des Berliner Stadtschlosses und das Tegeler Schloss. 1849 wurde er Oberhofbaurat und in die Preußische Akademie der Künste aufgenommen. 1862 erblindete er und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Sein Grabmal auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße in Mitte droht zu verfallen. Ein provisorisches Dach wurde kurz nach der Wende errichtet, um den Stein vor Regen zu schützen. Die Inschrift ist kaum noch zu entziffern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben