Berlin : Schlachtensee: Studentendorf: Senat wählte Käufer aus

CD / kört

Der Senat will das Studentendorf Schlachtensee an die Berliner Firma IDA Immobilien GmbH verkaufen, die eine Neubebauung nach Entwürfen dreier Architektenbüros plant. Die Entscheidung fiel gestern bei einem Gespräch zwischen den Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und Finanzen sowie zwei Interessenten. Die Firmen boten dem Vernehmen nach mehr als 23,5 Millionen Mark und "unter 30 Millionen Mark" für das 54 000-Quadratmeter-Areal an der Wasgenstraße. Bisher gibt es auf dem zwischen 1959 und 1964 errichteten Campus - einer Schenkung der USA - rund 1000 Wohnheimplätze für Studenten. Die Bewohner kämpfen seit Jahren gegen den Abriss. Von den denkmalgeschützten Altbauten soll nur ein "Kernbereich" mit vier Häusern stehen bleiben. Vom beteiligten Architektenbüro "Ortner & Ortner Baukunst" hieß es, man plane Stadtvillen, Lofts und Reihenhäuser mit bis zu vier Geschossen und einen Park. Zur Potsdamer Chaussee hin ist eine Mischung aus Läden, Lokalen, Büros und Wohnungen geplant.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben