Berlin : Schlägerei auf Bahnsteig: 18-Jähriger verletzt

-

Der Streit endete fast tödlich. Nur eine Notoperation konnte das Leben eines 18Jährigen retten, der in der Nacht zum Sonnabend auf dem S-Bahnhof Friedrichstraße am Hals schwer verletzt wurde. Auf dem Bahnsteig waren gegen 3.50 Uhr vier junge Männer in Streit geraten. Während der Auseinandersetzung soll plötzlich ein 25-Jähriger mit einer abgeschlagenen Flasche auf das jüngere Opfer losgegangen sein. Über die Motive des mutmaßlichen Täters konnte die Polizei am Sonnabend keine Angaben machen. Während der 18-Jährige in ein Krankenhaus gebracht wurde, nahm die Polizei den 25-jährigen Angreifer fest. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar