Berlin : Schleichweg Stadtautobahn Unfälle und Brücken-Baustelle behinderten den Verkehr

-

Zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam es Dienstagnachmittag auf dem Stadtring. Schuld sei aber nicht die Baustelle SpandauerDamm-Brücke in Charlottenburg gewesen, sondern „der ganz alltägliche Wahnsinn“, sagte ein Beamter der Autobahnpolizei. Der erhebliche Berufsverkehr und mehrere kleine Unfälle hätten zu zähflüssigem Verkehr und Staus geführt. Bei den Unfällen habe es nur Blechschäden gegeben. Wegen Sanierungsarbeiten an der Brücke ist derzeit die Ausfahrt Richtung Norden und die Zufahrt Richtung Süden gesperrt.

Auf der Brücke ist der Verkehr auf dem Spandauer Damm wegen der anstehenden Arbeiten deutlich eingeschränkt. Allerdings scheinen sich die Autofahrer die Verkehrswarnungen zu Herzen genommen zu haben: Am Dienstagvormittag war deutlich weniger Verkehr zu beobachten, als in den Werktagen zuvor, als der Spandauer Damm noch in voller Breite zur Verfügung stand. Und auch am Nachmittag hieß es von der Polizei: Störungsmeldungen liegen nicht vor.

Die 1963 fertiggestellte Brücke wird bis zum 31. Oktober umfassend saniert. Die Kosten betragen 4,3 Millionen Euro.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben