Berlin : Schmetterlings-Tanz - Adriana Lucia im Tempodrom

Hans Von Seggern

Als vor zwei Jahren der amerikanische Gitarrist Ry Cooder eine Handvoll steinalter kubanischer Musiker vermarktete, begann das große Kuba-Fieber samt Film von Wim Wenders. Gegen die überhand nehmende musikalische Gerontokratie geht Kolumbien dieser Tage mit einer siebzehnjährigen Sängerin im Tempodrom ins Rennen: Adriana Lucia. Die Front-Frau der kolumbianischen Spice-Girls ist der Star der jungen Vallenato-Szene. Vallenato, das ist Kolumbiens Antwort auf andere südamerikanische Uptempo-Rhythmen wie Salsa oder Merengue. Im Mittelpunkt der Vallenato-Show steht neben Gesang und Tanz das Akkordeon, welches im Falle der Band Lucias vom gerade fünfzehnjährigen Gustavo Babilonia virtuos gespielt wird. Wie im übrigen Teil der Welt folgt die Verbreitung der Musik in Südamerika den Gesetzen des Airplay. Nur sorgen in Kolumbien reiche Gönner ganz eigener Art nachdrücklich für Promotion: Der Legende nach kaufte ein Kokain-Grossist eigens einen Sender, um hier eine 24-Stunden-Vallenato-Show fahren zu lassen. Im von kühlen Winden geblähten Tempodrom-Zelt am Ostbahnhof stehen neun junge Männer mit scharf geschnittenen, markigen Gesichtern, die mit netten Blümchen-Hemden in Blau und Hellrot bekleidet sind, den kantigen Kopf bedeckt ein Sombrero. Vor ihnen tanzen drei Prinzessinnen mit Perlen im Haar, die mit ihrer traditionellen Bekleidung, weiten weißen Röcken, die Stimmung eines kolumbianischen Dorffestes suggerieren. Doch schon zum zweiten Stück werfen sie ihre Kleider ab wie lästigen Ballast einer vergangenen Zeit, und aus dem Rock-Kokon schlüpfen drei wunderhübsche Schmetterlinge in modernem Gewand: sexy gekleidete Teenager mit engen Chiffon-Blusen über dem hohen Busen, die ausschauen, als würden sie in ihrer Freizeit Boygroup-Bühnen mit Kuschelbärchen bewerfen. Doch anstatt wie ihre Altersgenossinnen ihr Sparschwein mittelmäßigen Konzerten zu opfern, lassen diese Mädchen sich lieber selber bewundern.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben