Berlin : Schnell ist besser

Warum kommen prügelnde Jugendliche so spät vor Gericht?

„Man müsste die Möglichkeiten des Gesetzes einfach nur ausreizen“, glaubt Denise Penquitt. Jugendliche oder Heranwachsende, die straffällig würden, müssten so schnell wie möglich vor Gericht gebracht und verurteilt werden. „Je schneller das geht, desto höher ist doch die abschreckende Wirkung“, sagt die 21-Jährige. Gerade bei jungen Straftätern könne man so vielleicht noch ein Umdenken bewirken. Auch, dass beispielsweise die U-Bahnschläger vom Bahnhof Friedrichstraße nicht in Untersuchungshaft gekommen sind, sei ein Unding. „Mit dieser laschen Handhabung sendet man ein falsches Signal aus.“ Wenn zwischen Tat und Verurteilung zu viel Zeit vergehe, habe auch die Öffentlichkeit das Gefühl, die Justiz tue nichts. sny

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben