Berlin : Schneller Schwede

Joachim Fischer („Schuppes Sportklause“) freut sich auf Fredrik Ljungberg

-

Joachim Fischer, genannt „Schuppe“, ist Wirt der Kneipe „Schuppes Sportklause“. Dort treffen sich die Mitglieder des HansaRostock-Fanklubs „Berliner Fischköppe“. Joachim Fischer hat sich bei unserem Fußballerskat Fredrik Ljungberg ausgesucht. Unser Karikaturist Klaus Stuttmann hat den Schweden für die EM-Skatkarten, die heute wieder dem Tagesspiegel beiliegen, porträtiert.

* * *

„Auch wenn ich nun schon seit mehr als 20 Jahren in Berlin lebe, bin ich noch immer ein echter Mecklenburger. Und wir an der Ostsee haben schon immer ein besonderes Verhältnis zu den Schweden gehabt. Mecklenburg-Vorpommern gehörte viele Jahrhunderte zum schwedischen Königreich. Und dem Land ging es nicht schlecht zu dieser Zeit. Das ist zwar schon lange her, aber die Nähe zu Schweden haben wir in Mecklenburg noch immer. In Rostock, bei unserem FC Hansa, spielen gleich vier Schweden. Leider ist keiner von ihnen bei der EM dabei.

Trotzdem hoffe ich auf ein Endspiel Deutschland gegen Schweden. Das wäre ein Hammer, mein Traumfinale! Mit den Schweden rechnet zwar keiner, aber die sind gar nicht so schlecht. Und Fredrik Ljungberg – Mensch, wenn der erst mal loslegt, ist er nicht mehr zu stoppen. Dann spielt er nicht nur tolle Pässe, sondern schießt auch jede Menge Tore, 44 hat er schon für seinen Klub, den FC Arsenal, gemacht. Auch außerhalb des Platzes ist Ljungberg der auffälligste schwedische Spieler. Der hat ja ständig eine neue Frisur. Ich glaube, bei den Frauen kommt das ganz gut an. Jedenfalls wurde er schon einmal zum bestangezogenen Mann Schwedens gewählt.

Vielleicht kommt Freddie Ljungberg ja irgendwann auch zum FC Hansa. Dann hätte er es nicht mehr so weit nach Hause. Und auch für die schwedischen Fans wäre das toll. Denn zu den Heimspielen fahren schon jetzt immer einige hundert Schweden mit der Fähre über die Ostsee nach Rostock. Was meinen Sie, wie viele kämen, wenn wir den Ljungberg im Team hätten?“

Aufgezeichnet von Steffen Hudemann. Skatkarten liegen am Freitag, den 4. Juni; Mittwoch, den 9. Juni; Freitag, den 11. Juni; Sonntag, den 13. Juni; Mittwoch, den 16. Juni; und Freitag, den 18. Juni, dem Tagesspiegel bei. Als Nächstes: Jan Koller (Tschechien) und Bixente Lizarazu (Frankreich).Wenn Sie eine Folge verpasst haben, können Sie sich bei unserem Leser-Service (Telefon: 26009-500) oder in der Geschäftsstelle des Tagesspiegel in der Potsdamer Straße 77 - 87 melden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben