Schöneberg : Bewaffnete überfallen Bank in Friedenau

Drei bewaffnete Männer haben Donnerstagabend eine Bank in Friedenau überfallen. Die mit Sturmhauben maskierten Täter stürmten kurz vor Schalterschluss in die Filiale am Südwestkorso.

Berlin - Sie bedrohten Angestellte sowie Kunden mit Schusswaffen und erzwangen sich Zugang zum Tresor, wo sie das enthaltene Bargeld an sich nahmen. Anschließend flüchteten sie zu einem auf der Straße geparkten dunklen, zweitürigen Kleinwagen und fuhren in Richtung Schlangenbader Straße davon.

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Überfalls. Die Täter sind 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank bis kräftig. Es soll sich nach Zeugenbeschreibungen um Südländer handeln. Sie waren dunkel gekleidet und hatten eine schwarze sowie eine silberfarbene Faustfeuerwaffe bei sich. Hinweise nehmen das 1. Raubkommissariat des Landeskriminalamtes am Tempelhofer Damm 12 unter der Rufnummer (030) 4664-944113 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar