Schöneberg : Polizei sucht Sextäter mit Foto

Ein Junge wurde in den Duschräumen des Schöneberger Stadtbads von einem unbekannten Mann sexuell bedrängt. Als Bademeister und Besucher den Mann stellen wollten, flüchtete er durch ein Fenster. Jetzt hat die Polizei ein Fahndungsfoto veröffentlicht.

BerlinEin Mann hat im Schöneberger Stadtbad einen 13-jährigen Jungen missbraucht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Dienstag in der Herrendusche des Schwimmbades. Dort soll der Mann sexuelle Handlungen an sich und dem Kind vorgenommen haben.

Dem Bademeister und einem Zeugen gelang es, den Tatverdächtigen in der Umkleidekabine zu stellen und in einen Nebenraum einzusperren. Der Mann flüchtete jedoch durch ein Fenster. Eine Suche in der Umgebung blieb erfolglos. Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Mannes. Hinweise zu dessen Identität nehmen das Landeskriminalamt oder jede Polizeidienststelle entgegen. (lee/ddp)

Die Berliner Polizei hat jetzt ein Fahndungsfoto bereitgesgtellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben