Schöneberg : Todesschütze richtet sich selbst

Ein noch nicht identifizierter Mann ist am Freitag in Berlin-Schöneberg erschossen worden. Der Täter richtete sich nach kurzer Flucht selbst.

Berlin (12.08.2005, 17:36 Uhr) - Wie die Polizei weiter mitteilte, trafen den Mann mehrere Schüsse in einem Hinterhof an der Hauptstraße. Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen. Der Täter richtete sich nach kurzer Flucht selbst. Er wurde sterbend in einem Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Belziger Straße gefunden.

Zum Hintergrund des Geschehens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Beamte befragten erste Zeugen. Die Spurensicherung untersuchte die Tatorte. (tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar