Berlin : Schöner flanieren Unter den Linden

Gehwege werden verbreitert

-

Unter den Linden sollen die Fußgänger bald mehr Platz bekommen: Von der Wilhelmstraße beginnend bis zur Schlossbrücke sollen die Gehwege auf beiden Seiten verbreitert werden – zu Lasten der Fahrbahn, denn die Mittelpromenade bleibt fast unverändert. Details wie die Aufteilung der Fahrspuren sind noch nicht entschieden. Fest steht aber, dass die Parkplätze zwischen HumboldtUni und Staatsoper verschwinden. Laut Stadtentwicklungsverwaltung sollen Straße und Mittelstreifen dort zu einer Art Platz aufgepflastert werden. Autofahrer können ihre Gefährte dann in der neuen Tiefgarage am Bebelplatz parken. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr geplant. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben