Berlin : Schreiben und schreiben lassen

-

Das eigene Leben Revue passieren lassen oder die Familiengeschichte im Buch nachlesen – Autoren und Filmleute machen es möglich. Hier eine Auswahl:

BUCH DES LEBENS

Unter diesem Motto bieten „Rohnstock Biografien“ ihre Dienste an: Katrin Rohnstock schreibt die Lebensgeschichten ihrer Erzähler auf. Für Firmen-Bücher werden Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner befragt (Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin, Telefonnummer 40 50 43 30, Infos im Internet www.rohnstock-biografien.de).

SCHREIBEN LASSEN

Wer Erlebtes in Worte fassen und auf diese Weise verarbeiten will, sich das Schreiben allein aber nicht zutraut oder keine Zeit hat, kann sich an Frauke Johannsen wenden. Die freie Autorin hört zu, zeichnet auf und macht ein Buch daraus – wie zuletzt bei Prof. Dr. Irene Boll, Berliner Ärztin und Entdeckerin der Stammzelle. Sie erstellt auch Festschriften (Paul-Lincke-Ufer 1,

10999 Berlin, Telefonnummer 61110 43).

DIE BIOGRAPHEN

Das Autorenteam kümmert sich um Biographien, Festschriften, Seminare. Zudem vermitteln Gaby Sikorski und Kollegen ambitionierten Freizeitautoren etwa Kontakt zu Profi-Krimischreibern (Gaby Sikorski c/o Runze, Lindenallee 27, 14050 Berlin, Telefon 33772832, Internetadresse: www.die-biographen.de). kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben