Berlin : Schüler für gute Geschäftsideen ausgezeichnet

Historische Stadtführungen durch Rixdorf, ein mobiler Reparaturservice für Fahrräder und verständliche Gebrauchsanweisungen für Computerprogramme – mit diesen drei Geschäftsideen haben Berliner Schüler drei von zehn Auszeichnungen eines bundesweiten Wettbewerbs gewonnen, der den Unternehmergeist von Jugendlichen in sozialen Brennpunkten anregen soll. Zuvor hatten die Schüler an Wirtschaftskursen des internationalen Vereins Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) teilgenommen, der auch den Wettbewerb veranstaltete. Die Berliner Sieger stammen dieses Jahr von der Neuköllner Röntgen-Realschule und der Britzer Fritz-Karsen-Gesamtschule. Auch sonst bringen Berlins Schüler jede Menge gute Geschäftsideen hervor: In rund 100 Schülerfirmen wird vom Catering bis hin zum Parfüm inzwischen fast alles angeboten, was man gebrauchen kann. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben