Berlin : Schüler nach Sturz aus drittem Stock schwer verletzt

weso

Schwere Verletzungen erlitt ein 12 Jahre alter Schüler, der gestern Mittag gegen 13.50 Uhr an der Cottbusser Straße in Hellersdorf aus einem Fenster im dritten Stockwerk stürzte. Der Junge brach sich bei dem Unfall beide Beine. Die Hintergründe des Fenstersturzes waren gestern noch nicht geklärt.

Nur noch tot konnte eine 59 Jahre alte Frau geborgen werden, die gestern Vormittag gegen 10 Uhr an der Bänschstraße in Friedrichshain vom Balkon ihrer im dritten Stockwerk gelegenen Wohnung sprang. Sie stürzte in den Innenhof.

Mit leichten Verletzungen kam ein 12-jähriger Radfahrer davon, der gestern Mittag auf der Potsdamer- Ecke Bülowstraße mit einem Auto zusammenstieß. Offenbar hatte der Junge beim Fahrstreifenwechsel nicht auf den Verkehr geachtet.

Im Keller seines Wohnhauses an der Greizer Straße in Marzahn erhängte sich ein 20-jähriger Mann. Hausbewohner fanden gestern Vormittag den Toten. Das Motiv für die Verwzeiflungstat ist bisher nicht bekannt.

Bei dem Brand einer Laube entstand in der Nacht zu gestern an der Parallelstraße in Reinickendorf erheblicher Sachschaden. Durch die Flammen wurde auch die Stromschiene der daneben liegenden S-Bahngleise der Linie S 3 beschädigt. Während der Löscharbeiten musste nach Auskunft der Polizei sowohl der Verkehr der S-Bahn als auch der U-Bahn kurzfristig unterbrochen werden.

Bei dem Sturz mit seinem Motorrad brach sich gstern früh ein 18-jähriger Jugendlicher einen Oberschenkel. Nach Auskunft der Polizei hatte der Fahrer gegen 1 Uhr auf der Köpenicker Chaussee die Gewalt über seine 750er Maschine verloren und war gestürzt. Möglicherweise ist überhöhte Geschwindigkeit Ursache des Unfalls.

In seiner Wohnung wurde gestern früh ein 25 Jahre alter Mann in Charlottenburg überfallen und beraubt. Die beiden bewaffneten Täter waren gegen 6 Uhr durch ein offen stehendes Fenster in die Erdgeschosswohnung an der Kaiser-Friedrich-Straße 3a eingedrungen. Sie bedrohten den Mieter, fesselten ihn und und raubten seine Brieftasche sowie sein Funktelefon. Nach der Tat flohen die Unbekannten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben