Berlin : Schüler putzen selbst und sparen Geld

-

Weil die Schüler des Zehlendorfer DrosteHülshoff-Gymnasiums zwei Jahre lang ihre Klassenräume selbst gereinigt haben, kann die Schule jetzt einen Theaterkeller eröffnen. Der Lüftungskeller eines Erweiterungsbaus an der Schönower Straße wurde für rund 51 000 Euro umgebaut. Fast ein Drittel der Summe stammt aus eingesparten Putzkosten. Dazu kamen Spenden von Eltern und Geschäftsleuten aus der Umgebung; außerdem wurden Lehrmittel in Höhe von rund 5000 Euro umgewidmet. Zur Eröffnung zeigt der Grundkurs Darstellendes Spiel am kommenden Montag „Ritornell – eine tragische Farce“. Weil nur 50 Plätze vorhanden sind, findet die Premiere nur für geladene Gäste statt. Es gibt jedoch weitere Aufführungen am 8. und 10. Januar um 20 Uhr (Eintritt an der Abendkasse: zwei Euro). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar