Berlin : Schüler von Rettungswagen erfasst Zwölfjähriger am Kopf verletzt

-

Von einem Rettungswagen der Feuerwehr wurde Freitagnachmittag ein 12jähriger Schüler angefahren und dabei am Kopf verletzt. Der Junge rannte kurz vor dem Rettungswagen über die Straße Am Tierpark in Friedrichsfelde, weil er seine Straßenbahn noch erwischen wollte. Der Junge wurde gegen ein Straßengitter geschleudert. Der Wagen war mit Blaulicht und Martinshorn auf Einsatzfahrt. Die Besatzung leistete dem Jungen an Ort und Stelle Erste Hilfe und brachte ihn ins Krankenhaus. Mitte Januar waren bei einem Unfall mit einem Rettungswagen fünf Menschen verletzt worden. Ein Autofahrer hatte auf der Dörpfeldstraße in Treptow den Rettungswagen übersehen und gerammt, der ebenfalls mit Blaulicht und Martinshorn im Einsatz war. Polizei und Feuerwehr beklagen steigende Rücksichtslosigkeit der Autofahrer gegenüber Einsatzfahrzeugen.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben